ABC Optik | Segeberger Str. 31 | 23866 Nahe | Tel.: 0 45 35 / 297 456
Mo: 14:30 - 18:00 Uhr | Di - Fr: 9:00 - 12:30 Uhr & 14:30 - 18:00 Uhr | Sa: 09:00 - 12:30 Uhr
 

LÄSSIGE KINDERBRILLEN, DIE GERNE GETRAGEN WERDEN

Bringen Sie beim ersten Brillenkauf etwas Geduld mit, gerade bei sehr kleinen Kindern. Lassen Sie Ihr Kind mitentscheiden, denn je besser ihm die neue Brille gefällt, desto lieber wird sie getragen. 

Da besonders kleine Kinder noch keinen ausgeprägten Nasenrücken haben, sollte die Nasenauflage gut passen und weich gepolstert sein. Besondere Beachtung sollten Sie den Bügeln schenken. Sie dürfen weder drücken, was auf Dauer Kopfschmerzen hervorrufen kann, noch zu locker sitzen. Ideal ist, wenn die Bügel aus flexiblem Material sind.   

Das Material des Brillengestells sollte auch wildes Toben wegstecken. Besonders gut geeignet sind flexible, leichte Materialien. Die Gläser einer Kinderbrille sollten in jedem Fall aus Kunststoff sein.

WINKELFEHLSICHTIGKEITEN UND SCHIELEN

Die höchste Form des Sehens - das räumliche Sehen - ist dann möglich, wenn beide Augen ungefähr die gleiche Sehleistung besitzen und die Bewegungen beider Augen perfekt aufeinander abgestimmt sind. In der Praxis ist dies jedoch bei den meisten Menschen nicht so und die Muskeln der Augen müssen kleinere Abweichungen ausgleichen. 

Abhängig von der Art der Abweichung der Augen spricht man von einer Winkelfehlsichtigkeit oder Schielen. Das ständige Korrigieren der Augenstellung 
kann zu Kopfschmerzen, Übelkeit oder im schlimmsten Fall zu Doppelbildern führen. 

Wir ermittelt in einer ausführlichen Augenprüfung das Zusammenspiel beider Augen und zeigen Ihnen individuelle Lösungen.

SONNENSCHUTZ FÜR KINDERAUGEN

Wussten Sie schon, dass Kinder größere Pupillen sowie hellere Augenlinsen haben als Erwachsene und somit empfindlicher gegenüber UV-Strahlung? Aus diesem Grund sollten sensible Kinderaugen besonders geschützt werden - am besten mit einer hochwertigen Sonnenbrille.

Die Anforderungen an eine gute Kinder-Sonnenbrille sind hoch. Neben ausreichendem Blend- und UV-Schutz sollte sie bruchsicher, kratzfest und leicht zu pflegen sein. Und natürlich muss Sie Ihrem Kind gefallen, denn nur eine „coole“ Sonnenbrille wird auch gerne getragen.